888 Holdings begleicht spanische Steuerrückstände 3rd Jun 2012 11:07:06

Roulette News

Wie alle anderen Glücksspiel-Anbieter, die hoffen, den neu-regulierten spanischen Markt zu betreten, hat auch 888 Holdings PLC diskutiert, wie weit genau die Firma im Steuerrückstand ist.

Anbieter, die Wetten von spanischen Spielern angenommen haben, während der Markt nicht reguliert war, werden von der spanischen Regierung aufgefordert, ihre Steuerrückstände seit 1 Januar 2009 bis heute zu begleichen. Während die spanische Regierung nicht explizit gemacht hat, dass die Vergabe der neuen Lizenzen ein Begleichen der Steuerrückstände zur Voraussetzung hat, zahlen doch alle Anbieter, die sich ernsthaft auf dem spanischen Markt etablieren wollen. 888 Holdings PLC hat die enorme Summe von 7,4 Millionen € zu zahlen, zuzüglich von 1,3 Millionen € an Zinsen und Gebühren. Die Firma mit Sitz in GB nutzte ihre gegenwärtige Liquidität, um die spanische Regierung einen Pauschalbetrag zu zahlen. 888 Holdings glauben nun, dass nach Erfüllung aller Forderungen sie mit einer Lizenzvergabe im Juni rechnen können.

Anbieter wie Betfair, bwin.party und Sportingbet haben bereits ihre Steuern von 10 Millionen €, 33 Millionen € bzw. 17,2 Millionen € beglichen. Bet365, PokerStars, Ladbrokes und William Hill werden wohl ebenfalls ihre Schulden begleichen, sobald man sich über die genauen Beträge verständigt hat. Es scheint, dass trotz dieser deftigen Strafen die Anbieter ein großes Interesse daran haben, ein Teil des regulierten, spanischen Marktes zu werden, da sie erwarten, dass ihre Aufnahme in der Zukunft sehr lukrativ sein wird.

Freunde hieran teilhaben lassen

Best casinos

Bonus € zum Casino
200€ Zum Spiel!
1000€ Zum Spiel!
€200 Zum Spiel!
200€ Zum Spiel!
€1000 Zum Spiel!

Roulette News

Neues Roulettespiel bei Springbok Casino

Das südafrikanische Online-Casino Springbok hat ein neues Roulettespiel auf seiner Webseite und als Mobilversion hinzugefügt. Springbok ist eine der beliebtesten Online-Plattformen in Südafrika, die seinen Kunden eine beeindruckende ... Mehr lesen

Ein Milliardär verlor ein Vermögen beim Roulettespiel

Ein Milliardär verlor 2 Millionen Britische Pfund beim Roulettespiel. Das Traurige daran ist nicht einmal die Summe, die den Schweizer vermutlich nicht jucken wird, sondern die Tatsache, dass er ein echter Glücksspiel-Süchtiger ... Mehr lesen

Casinos sollen in Chicago helfen die Renten zu bezahlen

Chicago braucht neue Einnahmen, weshalb die Stadtverwaltung beschlossen hat, ein stadteigenes Casino zu eröffnen. Der Gewinn, den das Casino machen wird, soll von der Stadt für sieben Jahre zum Zahlen der Renten benutzt werden. Ein ... Mehr lesen

Mehr lesen