Wie man Amerikanisches Roulette spielt

Roulette Schule

Amerikanisches Roulette wird seit dem 18. Jahrhundert in den USA gespielt, nachdem das Europäische Roulette durch französische Immigranten, die vor der Französischen Revolution flohen, in die Vereinigten Staaten gelangte. Diese siedelten sich hauptsächlich im Staat Louisiana an, wo die Stadt New Orleans bereits den Ruf einer Glücksspielhauptstadt hatte.

Die französischen Auswanderer brachten neben Roulette auch andere Spiele wie Baccarat, Blackjack und Craps mit. Diese Spiele erfreuten sich innerhalb kurzer Zeit unter den ansässigen Amerikanern großer Beliebtheit und wurden in den Casinos New Orleans gespielt. Doch anfänglich war Europäisches Roulette unter den Betreibern der Kasinos nicht sehr beliebt, so dass die Roulette Regeln im Laufe der Zeit mehrere Male modifiziert wurden, mit dem Ergebnis das sich daraus die heutige Version des Amerikanischen Roulettes entwickelt hat, welches bis heute gespielt wird.

Ziel des Spiels

Das Ziel des Amerikanische Roulette ist es, genaue Vorhersagen zu machen, in welchen nummerierten Schlitz des Roulette Rads die Kugel landen wird. Korrekte Vorhersagen seitens der Spieler werden mit einer Auszahlung gemäß der Art der Wette und der Summe des Einsatzes vergütet.

Bevor Sie anfangen

Es gibt eine wichtige Sache zu wissen, bevor Sie sich dem Roulettetisch nähern: Roulette wird mit speziellen Chips gespielt, die keine Markierungen haben, welche aussagen wie viel der einzelne Chip wert ist. Diese Chips werden ausschließlich an den Roulettetischen verwendet und Sie erhalten diese vom Coupier am Tisch, an dem Sie vorhaben zu spielen.

Sie können entweder Bargeld oder reguläre Casino Chips für Roulette-Chips eintauschen und die Gesamtsumme Ihres Einkaufs geteilt durch die Anzahl der erhaltenen Chips, wird den Wert von jeden individuellen Chip festlegen.

Sie werden auch bemerken, dass die Ihnen ausgegebenen Chips sich farblich von den der anderen Spielern am Tisch unterscheiden. Bei Roulette werden jedem Spieler Chips in unterschiedlichen Farben zugeteilt, damit der Croupier in der Lage ist zwischen den Einsätzen der verschiedenen Spieler zu unterscheiden.

Nachdem Sie Ihr Roulettespiel beendet haben, können Sie Ihre Roulette-Chips beim Croupier gegen regulären Casino-Chips eintauschen oder zur Spielkasse gehen, um für diese Bargeld zu erhalten.

Einsatzbeschränkungen

Bevor Sie an einem Amerikanischen Roulettetisch anfangen zu spielen, sollten Sie sich vergewissern, was die Mindest- und Höchsteinsätze für den Tisch sind, an dem Sie spielen möchten. Jedes klassisches Kasino wird eine Hinweistafel auf dem Roulettetisch haben, auf dem die Einsatzbeschränkungen bekannt gegeben werden.

Vergewissern Sie sich, dass der von Ihnen niedrigste gemachte Wetteinsatz nicht niedriger als das am Tisch erlaubt Minimum ist, andererseits wird Sie der Croupier auffordern, den Einsatz zu erhöhen oder diesen zu entfernen, bevor das Spiel fortgesetzt werden kann.

Zum Teil gibt es auch eine Höchstgrenze von wie viel ein Spieler während einer Spielrunde beim Roulette setzen kann. Zum Beispiel wenn der Tisch ein Limit von $2.000 hat, wird es Ihnen nicht möglich sein, auf eine einzelnen Zahl $1.000 und auf Rot $1.500 zu setzen, da die Gesamtsumme in diesem Fall $2.500 beträgt, welche deutlich über dem Limit liegt. Sie brauchen nichts befürchten, wenn Sie einen Fehler machen. Der Croupier wird Sie immer in Kenntnis setzen, was falsch gemacht wurde und wie es wieder korrigiert werden kann.

Wie spielt man

Nehmen Sie so viele Chips, wie Sie möchten, um platzieren eine Wette für die nächsten Spielrunde auf den hierfür vorgesehenen Feldern auf dem Roulettetisch. Jede Art von Wette hat ihr eigenes Wettfeld und die Chips müssen den Regeln entsprechend innerhalb oder auf den Kanten dieses, im Fall Sie möchten die Wette aufteilen, gelegt werden.

Der Croupier wird daraufhin das Rouletterad drehen und kurz bevor er die Kugel wirft, die Ankündigung machen: „Make your bets!“/ „Faites vos jeux!“. Sobald der Croupier diese Ansage gemacht hat, wird es Ihnen nicht mehr möglich sein, Ihrer Wette zu verändern oder sie zurückzunehmen. Vor der Ansage ist es Ihnen allerdings selbstverständlich möglich, etwas Ihrer Wette zu zufügen, zu ändern oder diese gar komplett aus dem Spiel zu nehmen.

Nachdem die Kugel im nummerierten Schlitz des Rouletterades gelandet ist, wird der Croupier eine Markierung, die allgemein auch "Dolly" genannt wird auf die Gewinnernummer setzen. Es folgt das Einsammeln der verlorenen Einsätze und Auszahlung an die Gewinner. Während der Croupier die Gewinner auszahlt, können bereits wieder neue Wetten für die kommende Spielrunde platziert werden.

Arten der Amerikanischen Roulette Wetten

Die Wetten beim Amerikanischen Roulette sind in zwei Kategorien unterteilt. Es gibt Inside-Wetten/ Inside Bets, die hohe Auszahlungen bei relativ niedrigen Gewinnchancen anbieten und Outside-Wetten/ Outside Bets, die niedrige Auszahlungen bei entsprechend besseren Gewinnchancen offerieren.

Amerikanisches Roulette Inside Wetten:

Bet name: Bet: Payout
Straight up bet On a single number 35:1
Split bet Two adjacent numbers 17:1
Street bet Three numbers in a line 11:1
Corner bet Four numbers with a joint corner 8:1
Basket bet 5 number bet on the first 5 numbers 5:1
Line bet Six numbers on two adjacent lines 5:1

Amerikanisches Roulette Outside Wetten:

Bet name: Bet: Payout
Column Any of the 3 columns 2:1
Dozen Any of the 3 dozens 2:1
Red/Black Red or Black number 1:1
Even/Odd Even or Odd number 1:1
Low/High Low 18 or High 18 numbers 1:1

Freunde hieran teilhaben lassen

Best casinos

Bonus € zum Casino
200€ Zum Spiel!
1000€ Zum Spiel!
€200 Zum Spiel!
200€ Zum Spiel!
€1000 Zum Spiel!

Roulette News

Neues Roulettespiel bei Springbok Casino

Das südafrikanische Online-Casino Springbok hat ein neues Roulettespiel auf seiner Webseite und als Mobilversion hinzugefügt. Springbok ist eine der beliebtesten Online-Plattformen in Südafrika, die seinen Kunden eine beeindruckende ... Mehr lesen

Ein Milliardär verlor ein Vermögen beim Roulettespiel

Ein Milliardär verlor 2 Millionen Britische Pfund beim Roulettespiel. Das Traurige daran ist nicht einmal die Summe, die den Schweizer vermutlich nicht jucken wird, sondern die Tatsache, dass er ein echter Glücksspiel-Süchtiger ... Mehr lesen

Casinos sollen in Chicago helfen die Renten zu bezahlen

Chicago braucht neue Einnahmen, weshalb die Stadtverwaltung beschlossen hat, ein stadteigenes Casino zu eröffnen. Der Gewinn, den das Casino machen wird, soll von der Stadt für sieben Jahre zum Zahlen der Renten benutzt werden. Ein ... Mehr lesen

Mehr lesen